neueste Beiträge | Forum | Suchen & Finden | Mitglieder | Chat | Galerie | Webkatalog/Tipps | Kalender | Map | Mitgliedschaft

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


RE: ist Dunlop besser
Forum
- Motorradtechnik / Tipps / Anleitungen / Hilfe



Seite « < [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] > » Antwort schreiben | Zurück zum Forum
Name Nachricht
zebru




748 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 05 Apr. 2013 11:41


Das Problem mit sich ablösenden Laufflächen hat mein Reifenhändler mit kostenlosem Radausbau und Ersatzlieferung gelöst. Ich habe aber auch von Zickereien der Dealer gehört. Dennoch hat das meine Vorliebe für Metzeler Marathon nicht getrübt.

VG zebru


 
 
Beitragsbewertung:
     
JoeSchmack




63 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 06 Apr. 2013 20:22


....  also, zunächst mal bedanke ich mich für die zahlreichen Kommentare und Tipps.

Allerdings gibt es offensichtlich keinen eindeutigen Spitzenreiter unter dem verfügbaren Pneus. 

Bei mir ist der Vorderreifen meist nach 12-14Tkm auf 45 Grad runter während die Mitte und auch der Hinterreifen noch etwas mehr Gummi haben. Das liegt wohl an den vielen engen Eifelkurven.

Ich bleibe also bei Dunlop und gönne mir zunächst nur einen der neuen D408F Vorderreifen (und auch neue Fußrasten, denn von denen sind inzwischen nur noch die Innenseiten vorhanden

Beste Grüße,

JoeSchmack


 
Beitragsbewertung:
     
doodoo




4006 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 06 Apr. 2013 22:22


Was für einen soliden Fahrstill habt ihr eingentlich, denn meine Dunlop sind hinten nach

6 - 8000 km und vorne nach 8000 km runten. 

Viele Grüße
Andreas
 
Beitragsbewertung:
     
Uli G.




3413 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 07 Apr. 2013 01:03




doodoo:

Was für einen soliden Fahrstill habt ihr eingentlich, denn meine Dunlop sind hinten nach

6 - 8000 km und vorne nach 8000 km runten. 

Viele Grüße
Andreas


Dann verrate doch einfach mal, welcher Dunlop auf welcher Maschine!

 

Nicht jeder Dunflop ist jedem anderen gleich, meiner Erfahrung nach nichtmal jeder Dunflop gleichen Typs jedem solchen unterschiedlicher Bj.e!

 

Grüße

Uli

=Most motorcycle problems are caused by the nut that connects the handlebars to the saddle=

=Ich weiss, daß die Stimmen, die ich höre, nicht echt sind. Trotzdem haben sie manchmal gute Ideen=

=Man kann nicht alles idiotensicher machen. Immer wenn man‘s probiert, machen sie einfach bessere Idioten=




Geändert von Uli G. am 7.Apr.2013 3:09
 
Beitragsbewertung:
     
doodoo




4006 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 07 Apr. 2013 08:19




Uli G.:



doodoo:

Was für einen soliden Fahrstill habt ihr eingentlich, denn meine Dunlop sind hinten nach

6 - 8000 km und vorne nach 8000 km runten. 

Viele Grüße
Andreas


Dann verrate doch einfach mal, welcher Dunlop auf welcher Maschine!

 

Nicht jeder Dunflop ist jedem anderen gleich, meiner Erfahrung nach nichtmal jeder Dunflop gleichen Typs jedem solchen unterschiedlicher Bj.e!

 

Grüße

Uli

=Most motorcycle problems are caused by the nut that connects the handlebars to the saddle=

=Ich weiss, daß die Stimmen, die ich höre, nicht echt sind. Trotzdem haben sie manchmal gute Ideen=

=Man kann nicht alles idiotensicher machen. Immer wenn man‘s probiert, machen sie einfach bessere Idioten=


Hinterreifen: Dunlop 200/55 R17 78V D 407 war nach 8.000 km runter!

Viele Grüße
Andreas
 
Beitragsbewertung:
     
silent grey




2002 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 07 Apr. 2013 08:56




doodoo:

Was für einen soliden Fahrstill habt ihr eingentlich, denn meine Dunlop sind hinten nach

6 - 8000 km und vorne nach 8000 km runten. 

Viele Grüße
Andreas

Hi,

das wird wohl am digitalen Gasgriff gelegen haben.

An meinem analogen Gasgriff zumindest lassen sich unzählige Positionen zwischen 0 und 100 belegen, was u.a. dazu beiträgt, dass den Reifen ein längeres Leben beschert bleibt.

Gruß, silent


 
Beitragsbewertung:
     
RK-Tom



7 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 07 Apr. 2013 20:10


Hi

Meine Erfahrungswerte auf der 09er Roadking: Die Dunlops haben super gehalten und selbst bei nässe hatte ich keine Probleme. weil ich aber von der flotten truppe bin und die dunlops nicht einmal 10000km hielten, wechselte ich auf den micheline commander 2. Ich warne hier eindringlichst vor diesem reifen, speziell in der dimension für tourer ab 2009.(ich möchte hier nicht alle über einen kamm scheren weil ich hörte das andere dimensionen problemlos funktionieren.und auch der dunlop der bei mir super war, in anderen dimensionen nicht so toll ist.) Bei trockner fahrbahn kein problem , obwohl mir da der dunlop besser gefiel. aber das ist ja auch geschmacksache. Bei nässe versagt dieser reifen komplett. ich rede hier davon das , das bike über beide reifen aus der kurve schmiert und das bei geschwindigkeiten um 15-20 kmh. das bremsen speziell hinten gleicht einem eiertanz. diese erfahrung teile ich auch mit teilnehmern eines anderen forums, die den reifen teilweise vorzeitig demontiert haben. Ich würde gerne den avon cobra 71 /72 ausprobieren, hab aber angst wieder einen satz reifen in die tonne zu treten.

lg thomas


 
Beitragsbewertung:
     
E-Glider




10987 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 07 Apr. 2013 21:26


Hi Thomas.

Danke für die Bestätigung meiner Erfahrung bzgl. D407/D408F.

Und Dank auch für die Info über den Micheline commander 2.

Gruß

Wolfgang




Die Basis ist das Fundament jeder Grundlage!
Ich hab keine Macken! Das sind Special-Effects...
Ich habe den Großteil meines Vermögens für Alkohol, Frauen und Motorräder ausgegeben, den Rest werde ich einfach so verprassen.




Geändert von E-Glider am 7.Apr.2013 21:27
 
Beitragsbewertung:
     
e-glide cascais




4008 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 07 Apr. 2013 22:51


...und ich dachte schon, ich wäre der einzige zufriedene Dunlop Fahrer.

Gruß Reinhard

PS: bin gerade in Antalya = 24 Grad


 
Beitragsbewertung:
     
zebru




748 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 08 Apr. 2013 10:01


Ich halte die Zustimmung für zu gering um eine Kaufentscheidung abzuleiten. Erstausrüster wird man wg. der günstigen Preise oder finanz. Verflechtung.

VG zebru


 
Beitragsbewertung:
     
Karl H.



Moderator
12315 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 08 Apr. 2013 10:31


Hallo Heinz,

deinem ersten Satz stimme ich zu, dem zweiten nicht.

Der OEM sucht sich unter den möglichen Lieferanten, die seine Ansprüche erfüllen können, natürlich den kostengünstigsten. Mit dem ausgewählten Reifenlieferanten geht der OEM dann eine ggfs. langjährige Entwicklungspartnerschaft ein, in der die Eigenschaften des Reifens nach Vorgabe des OEM abgestimmt werden. Der Dunlop-Reifen kann genau das, was die Factory will.

Gruß
Karl
 
Beitragsbewertung:
     
e-glide cascais




4008 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 08 Apr. 2013 11:11


......Ich halte die Zustimmung für zu gering um eine Kaufentscheidung abzuleiten.....

Heinz,

das muß jeder für sich entscheiden, ob er sich auf die Erfahrungen mit Dunlop verläßt, die aus den 90‘ern oder frühen 2000‘ern mit Masse kommen, oder sich selbst ein aktuelles Bild verschafft.

Ich finde das die meisten Reifeninformationen absolut subjektiv sind und - ausser den negativen Ausreissern - so gesehen auch nie eigene Erfahrungen ersetzen können.

Warum sollte HD zudem einen schlechten Reifen wählen? Für ein paar gesparte Dollar würden sie statt dessen nur an Image verlieren, dass wiederum nur durch erhöhten Werbeaufwand wieder auszugleichen  wäre - ich halte das für absolut kontraproduktiv und kann es mir nicht vorstellen - die Amis sind schon ein wenig eigen, aber nicht blöd!

Gruß Reinhard


 
Beitragsbewertung:
     
Uli G.




3413 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 09 Apr. 2013 00:27


Hi Reinhard,

auch wenn ich Dir im großen u. ganzen zustimme, Deine Einlassung bzgl. des "Beschaffungsinteresses" der Motorradhersteller ist m.M. nach nicht richtig. Viel zu oft werden in Tests von Motorrädern (durch durchaus ernsthafte Tester -u. auch Rennfahrer- führender Motorradzeitschriften) die in der Originalbestückung vorhandenen Reifen bemängelt und ein besserer geeigneter Reifen vorgeschlagen. Der Hersteller macht einen Spagat zwischen Fahrbarkeit (dem Anspruch des Herstellers entsprechend), Haltbarkeit (vielfach eine Forderung der Fahrzeugtreiber) und Einstandspreis. Das das nicht zu optimalen Reifen führen kann, sollte jedermann (hier) klar sein. Gehen doch schon hier die Ansprüche weit auseinander (ich fahre nicht bei Regen, ich hab den Reifen wieder genommen, weil er 25000km hinten gehalten hat, ich nehme den wieder, obwohl er nur 5000km hält, aber dafür ist er selbst bei Nässe noch flott fahrbar, usf.).

Wie Du richtig schreibst: Ist alles subjektiv, den Ansprüchen des jeweiligen Fahrers entsprechend.

Wobei ich Reifen bevorzuge, die auch bei Nässe "flott" fahrbar sind und mich nicht zu ständigem "Eiertanz" zwingen. Dann ist die Lebensdauer der Reifen eher zweitrangig (o. dritt-, viert-, ...), denn es erhöht meine Aussicht auf "Lebensdauer".

 

Grüße

Uli

Meine D427 Dunflops gehören eindeutig nicht dazu

=Most motorcycle problems are caused by the nut that connects the handlebars to the saddle=

=Ich weiss, daß die Stimmen, die ich höre, nicht echt sind. Trotzdem haben sie manchmal gute Ideen=

=Man kann nicht alles idiotensicher machen. Immer wenn man‘s probiert, machen sie einfach bessere Idioten=

 
Beitragsbewertung:
     
e-glide cascais




4008 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 09 Apr. 2013 20:53


Hallo Uli,

dacor - kann Dir bzgl. der Herstellergeschichte auch folgen.

Für mich ist der Unterschied, dass ich den Dunlop für gut empfinde, obwohl auch ich den schärferen Reifen bevorzuge trocken wie nass und hier greift mein subjektives Gefühl.
Einige schreiben hier von ihren schlechten Erfahrungen, die sie vor 10 Jahren oder auch mehr Jahren (wahrscheinlich zu recht) gemacht und den Hersteller bis heute gewechselt haben und meine Erfahrungen fussen auf 5 gefahrene Dunlopjahre mit rund 50 tsd km.

Gruß Reinhard

PS: zu meiner 150 PS + Zeit (direkt vor der HD) habe ich stets Metzeler gefahren


 
Beitragsbewertung:
     
The Engine Driver



RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 09:08


Hallo,

Ich habe nach 6Jahren Dunlop ( 2 Jahre FXSTC, 4 Jahre FLSTSB)

auf Metzeler Marathon gewechselt und habe seitdem eine viel

agiler zu fahrende Cross Bones.

Ich würde allein aus dieser Erfahrung heraus nicht mehr zurück wechseln.

Die positiven Erfahrungen mit Metzelerreifen ziehen sich aber durch 30 Jahre

Motorradfahren.

ride on,

Jan


 
Beitragsbewertung:
     
FLHRCI



Moderator
19747 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 10:53


bitte nicht verallgemeinern, sondern sauber nach den verschiedenen Typen der diversen Hersteller differenzieren, vor allem bei den Dunlop 402 (alt) und 407/8 (neu) 

Gruss Hans

I-mehl
twincam-forum
harley-café-dresden
 
Beitragsbewertung:
     
e-glide cascais




4008 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 12:17


und über den Beitrag von Hans hinaus berücksichtigen, von welchen Mopeds wir sprechen und meine Argumente betreffen stets die Zweizimmerküchebadfraktion.

Gruß Reinhard


 
Beitragsbewertung:
     
zebru




748 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 12:47


Das sehe ich genauso , bei 30 jähriger Dunloperfahrung auf die jetzige Nässeeigenschaften zu schliessen ,halte ich für gewagt. Allerdings begründe ich auch meine Vorliebe für den Metzeler Marathon auf Empfehlungen von 1998 sowie den Erfahrungen anderer Biker.. Zum Sammeln eigener Erfahrungen fehlt mir der Mut.

VG zebru


 
Beitragsbewertung:
     
albtail


 

RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 13:28


Hi Zusammen,

@zebru.

Ich hatte Anfangs 2009 den original Dunlop auf meiner FXSTC. Den habe ich bis 2011 gefahren.

Danach den Avon Cobra. Von dem bin ich begeistert. Fährt sich im Kurvenbereich viel besser.

Allerdings war der hintere nach 5000 KM runter.  

Fahre vorne MH90-21 M/C 54H TL und hinten 200/55 R 17 M/C 78V TL

Als nächstes möchte ich den Metzler Marathon versuchen. (Auch auf Grund einiger Beiträger hier und im Nachbarforum)

Ich würde den Test ruhig wagen, schließlich möchtest Du ja auch einen guten Eindruck unter dem Popometer haben.

Dennoch entwickeln sich auch die Reifen jedes Jahr weiter. Evtl. ist der Dunlop für meine Custom jetzt wieder besser.

See you on the road

Albtail


 
Beitragsbewertung:
   
zebru




748 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 14:08


Hallo alptail,

ich bin mit meiner RK nicht so ein Kurvenräuber , mir geht es primär um die Sicherheit bei Nässe.

VG zebru


 
Beitragsbewertung:
     
AlbSoftail




48 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 14:39


Hi Zebru,

bin auch nicht der Kurvenräuber. Und auch ich suche einen Reifen, der bei nasser Fahrbahn mir als Fahrer vermittelt, dass er noch Grip hat. Das hat der Avon Cobra getan. Trotzdem mache ich noch den Test mit dem Metzler, danach evtl. noch Pirelli.

Bei Michellin bin ich noch nicht so ganz sicher.

Aber ich glaube mit meiner Softail und Deiner Road King vergleichen wir Äpfel mit Birnen.

Falls aber jemand mir bei der FXSTC weiterhelfen kann, gerne.

Grüßle von der Schwäbischen Alb

Albtail


 
Beitragsbewertung:
     
The Engine Driver



RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 15:41


Hallo,

die Erfahrung über den Zeitraum zeigt mit nur, daß Metzeler mit seinen Pneus

meiner Meinung nach immer oben mitschwimmt.

1983 hatte ich mit dem Me 33 Laser keine Ruderparty mehr ,nach Überfahren der weißen

Mittelstreifen, mit meiner CX 5oo C.

Mit meiner R 80 war das Kurvenräubern kein Problem.

Bei meiner Bad Boy war Metzeler nach der Orginalbereifung für mich die erste Wahl.

Und die jetzige Umstellung war auch zu meiner vollsten Zufriedenheit.

-Alles subjektive Erfahrungen und nur auf die jeweiligen Modelle bezogen!

ride on,

Jan

 


 
Beitragsbewertung:
     
Tommi69




72 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 17:42


Ich bin die ganzen 13 Jahre immer Dunlop gefahren, die Nässeschwächen kann ich voll bestätigen da ist vorsicht geboten. Ansonsten allerdings war ich sehr zufrieden, vorallem mit der Haltbarkeit bzw. KM Laufleistung!

 

Bei meiner 2000ender Dyna sind eh nur Dunlops zugelassen laut KFZ Brief!

Hat sich da eventuell was geändert in den letzten Jahren?

Gruß Thomas

 


 
Beitragsbewertung:
     
Uli G.




3413 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 10 Apr. 2013 21:33




Tommi69:

Ich bin die ganzen 13 Jahre immer Dunlop gefahren, die Nässeschwächen kann ich voll bestätigen da ist vorsicht geboten. Ansonsten allerdings war ich sehr zufrieden, vorallem mit der Haltbarkeit bzw. KM Laufleistung!

 

Bei meiner 2000ender Dyna sind eh nur Dunlops zugelassen laut KFZ Brief!

Hat sich da eventuell was geändert in den letzten Jahren?

Gruß Thomas

 


Hi Thomas,

das ist das, was der KFZ-Hersteller eintragen lässt u. für geeignet befindet. Inzwischen (seit vielen Jahren :)) kann auch ein Reifenhersteller seine Reifen auf dem jeweiligen Maschinentyp testen u. Freigaben erteilen. Um Freigaben für Dein Moped zu finden, musst Du auf die Seiten der Hersteller gehen und mit dem Maschinentyp nach Reifenfreigaben suchen. Die Reifen müssen bei vorliegender Reifenherstellerfreigabe nicht vom TÜV eingetragen werden (Freigabe ist mitzuführen), bei der nächsten erforderlichen Änderung der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) sollen dann die Daten in den Fahrzeugschein engetragen werden (Ziffer 22 Bemerkungen u. Ausnahmen).

That‘s it, very simple, isn‘t it? :( (nicht wirklich einfacher als früher)

 

Grüße

Uli

=Most motorcycle problems are caused by the nut that connects the handlebars to the saddle=

=Ich weiss, daß die Stimmen, die ich höre, nicht echt sind. Trotzdem haben sie manchmal gute Ideen=

=Man kann nicht alles idiotensicher machen. Immer wenn man‘s probiert, machen sie einfach bessere Idioten=

 
Beitragsbewertung:
     
Tommi69




72 Beiträge

RE: ist Dunlop besser, 11 Apr. 2013 19:33


Dank Dir für den Tipp

Wieder was dazugelernt!

LG Tommi


 
 
Beitragsbewertung:
     
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Dunlop
Seite « < [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] > » Antwort schreiben | Zurück zum Forum


http://www.twincam-forum-nr1.de
http://www.twincam-forum.info

Zum Impressum

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. "Hiermit distanziert sich dieses Forum ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesen Webseiten und den Beiträgen der Poster und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf diesen Webseiten und den Beiträgen angebrachten Links." Der Haftungsausschluss gilt ausdrücklich für Maßnahmen oder Gestaltungen, die auf den dort gemachten Angaben beruhen.

Newsletter Twincam-Forum bestellen

eMail



Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!